Warning: Creating default object from empty value in /homepages/4/d649804238/htdocs/wp-content/themes/nature/header.php on line 20

MGV "Eintracht" Morsbach

Chronik

MGV „Eintracht“ Morsbach
Der Chor : seine Geschichte und seine Persönlichkeiten.

 

27.Januar 1913
Der Männergesangverein “Eintracht” wird gegründet.
1. Vorsitzender wird Heinrich Reuber.
Chorleiter wird Rektor a.D. Lorenz Müller

1914 -1918
Während des 1. Weltkriegs ruht die Vereinstätigkeit

1919
Lehrer Oberländer löst Lorenz Müller als Chorleiter ab.

1926
Willi Schmachtenberg wird 1. Vorsitzender und löst Heinrich Reuber ab.

1926 – 1939
In diesen Jahren waren folgende Chorleiter tätig :
Lehrer Steinlein, Rektor Groene, Lehrer Segschneider, Musiklehrer Monjean und Willi Busch

1939 – 1946
Während des 2. Weltkriegs ruht ebenfalls die Vereinstätigkeit.

1946
Aufnahme der Probearbeit; Chorleiter wird Lehrer Sindermann

1948
Willi Schmachtenberg legt nach einer 22-jährigen Vereinsführung den Vorsitz nieder. Er wird aufgrund seiner verdienstvollen,langjährigen Vorsitzendentätigkeit zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Den Dirigentenstab überenimmt Organist Hans Schmidt aus Friesenhagen.
Neuer Vorsitzender wird Alois Schneider.

1950
Teilnahme am Wettstreit des MGV Escherhof in Waldbröl mit sehr gutem Erfolg.

1952
Teilnahme am Gesangwettbewerb in Weiss bei Neuwied mit gutem Erfolg.

1953
Der MGV “Eintracht” Morsbach feiert sein 40jähriges Bestehen.
Es werden u.a. ein Gesangwettstreit und ein Festkommers mit insgesamt 15 teilnehmenden Vereinen veranstaltet.

1954
Teilnahme am Gesangwettstreit in Lichtenberg mit gutem Erfolg.

1955
Aus beruflichen Gründen legt Hans Schmidt das Amt als Dirigent nieder.
Nachfolger wird Musikdirektor Josef Dörner aus Scheuerfeld.
Hans Schnidt wird aufgrund seiner Verdienste um die “Eintracht” zum Ehrenchorleiter ernannt.

1956
Teilnahme am Gesangwettstreit in Strombach bei Gummersbach mit sehr gutem Erfolg.

1957
Nach dem Rücktritt des 1. Vorsitzenden Alois Schneider übernimmt Johann Hammer das Amt des 1.Vorsitzenden.
Teilnahme am Gesangwettstreit in Gerlingen bei Olpe mit gutem Erfolg.

1958
Erfolgreiche Teilnahme am Wettstreit in Dieblich an der Mosel

1959
Teilnahme am Gesangwettbewerb in Alzen

1961
Teilnahme an Gesangwettbewerben in Dreis-Tiefenbach und in Hochwald mit gutem Erfolg.

1963
Der MGV “Eintracht” feiert sein 50 jähriges Bestehen.Es wird u.a. ein Gesangwettstreit mit 27 teilnehmenden Chören veranstaltet.

1965
Mitgestaltung eines großen Orchester- und Chorkonzertes in Essen anlässlich der Bundesgartenschau.

1966
Erfolgreiche Teilnahme an der 1. Stufe des Meisterchorsingens in Gummersbach

1968
Die 2. Stufe des Meisterchorsingens in Hilchenbach wurde knapp verfehlt.

Nach 13 Jahren legt Musikdirektor Dörner die musikalische Leitung des Chores nieder.
Der Vorsitzende Johann Hammer tritt nach 11 Jahren ebenfalls zurück.
Nachfolger wird Hans Schneider.
Neuer Dirigent wird Willibald Hausmann aus Friesenhagen.
Aufgrund seiner Verdienste um den Verein wird Johann Hammer zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

1969
Der Vorsitzende Hans Schneider tritt zurück. Nachfolger wird Manfred Hammer.

1970
Chordirektor Kunibert Koch löst Willibald Hausmann als Chorleiter ab.

1972
Teilnahme am Gesangwettstreit in Oberveischede mit sehr gutem Erfolg.

1973
Der Verein feiert sein 60jähriges Bestehen. Ein Gesangwettbewerb mit 23 Chören und ein großes Freundschaftssingen sind die herausragenden Programmpunkte.

1974/1975/1977
Teilnahme an den Gesangwettbewerben in Kierspe,Walmenroth und Aue mit beachtlichem Erfolg.

1978
Größter Erfolg beim Gesangwettstreit in Vallendar/Rhein:
1. Klassenpreis – Klassenhöchstpreis
1. Ehrenpreis
1. Dirigentenpreis
1. Höchstehrenpreis

Der Verein feiert sein 65jähriges Fest mit einem Wertungs- und Freundschaftssingen mit 35 Gastchören

1980/1982/1983
Teilnahme an Gesangwettstreiten in Birkefehl, Rannsbach-Baumbach und in Birken-Honigsessen mit zufriedenstellendem Erfolg.

Die “Eintracht” feiert im Herbst ihr 70jähriges Bestehen mit einem Wertungs- und Freundschaftssingen mit insgesamt 45 Chören. Auch ein großer Tiroler Abend mit den “Tiroler Nachtschwärmer” findet statt.

1984
Große 10-tägige Konzertreise nach Spanien, bei der u.a in der berühmten Klosterkirche Montserrat ein Konzert gegeben wird. Ein großes Erlebnis für alle Sänger.

1985
Konzertreise über 5 Tage mit Ehefrauen und Partnerinnen in das herbstliche Salzburger Land.

1987/1988
Teilnahme mit gutem Erfolg an den Wettstreiten in Dorlar und Birken-Honigsessen.

Kirchenkonzert mit Förster-Chor aus Brünn/cSSR .

Kirchenkonzert und Kurkonzert in Bergheim.

1988
75-jähriges Besgehen des MGV “Eintracht” Morsbach.
Programmpunkte zu diesem Jubiläum sind:
Kirchenkonzert zugunsten krebskranker Kinder.
Gesangwettstreit mit 27 Chören.
Großer Tiroler Abend mit den Original “Tiroler Nachtschwärmer”.

Chorkonzert mit Kodaly-Chor aus Budapest.

Einweihung einer neuen Vereinsfahne.

Außerdem wurde in diesem Jahr einheitliche Sängerkleidung in Form von grauen Blazern mit eingesticktem Vereinswappen und “Eintracht”-Schriftzug sowie einer schwarzen Hose angeschafft.

1990
Manfred Hammer legt sein Amt als 1. Vorsitzender nieder.
Er wird für seine langjährigen Verdienste um die “Eintracht” zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Chordirektor Kunibert Koch wird für sein 20-jährige Chorleitertätigkeit bei der “Eintracht” mit einem internen Bunten Abend geehrt.
Neuer 1. Vorsitzender wird Karl-Heinz Krebber.

Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins St. Joseph des Behindertenzentrums in Morsbach

Teilnahme am Wettstreit in Ebernhahn mit beachtlichem Erfolg.

10-tägige Konzertreise nach Österreich und Ungarn.

Teilnahme am Pokalwettstreit des MGV “Zufriedenheit” Köttingerhöhe mit gutem Erfolg.

1992
Adolf Knie löst Karlheinz Krebber in dessen Amt als 1. Vorsigzender ab.

Teilnahme am Gesangwettstreit in Elz beachtlichem Erfolg.

Kirchenkonzert für einen wohltätigen Zweck.

1993
Der Verein führt eine 4-tägige Sängerreise mit Ehefrauen und Partnerinnen in das Frankenland durch.

Teilnahme am Gesangwettstreit in Lindenholzhausen.

Im September wird das 80-jährige Bestehen des Chores in einem großen Festzelt zünftig gefeiert.

1994
Im Januar ist im gegenseitigen Einvernehmen Chorleiterwechsel bei der “Eintracht”.
Chordirektor Kunibert Koch gibt nach 23 Jahren den Dirigentenstab in andere Hände.
Kunibert Koch wird aufgrund seiner besonderen Verdienste um den Chor zum Ehrenchorleiter ernannt.
Nachfolger wird Musikdirektor Michael Rinscheid aus Neu-Listernohl.

Konzert mit dem internationalen Spitzenchor ”Kammerchor St. Petersburg”, Leitung Nikolai Korner in der Basilika in Morsbach.

4-tägige Sängerreise mit Ehefrauen und Freunden nach Maurach am Achensee.

Festliches Konzert mit den Mainzer Dombläsern und dem MGV “Cäcilia” 1881 e.V. Langenei
im “Haus im Kurpark”.

1995
Eröffnung des Volksliederwettbewerbs “Zuccalmaglio – Medaille” im Kurpark als Gastgeber.

Teilnahme an der Rundfunksendung “Volkstümliche Matinee” aus Morsbach im Haus im Kurpark.

Teilnahme am Festumzug aus Anlass der 1100Jahrfeier in Morsbach.

1996
Bisheriger Höhepunkt in der Vereinsgeschichte:
USA-Konzertreise vom 16. bis 27. Mai unter Mitwirkung von
Lisa Willson – Sopran ,
Ian de Nolfo – Tenor
und Stefan Görg am Flügel

Konzerte in
Chicago,  Culture Center,
Rhinelander, Wisconsin
Auditorium St.Paul,
Cathedrale St.Paul,
Landmarkcenter. St. Paul

Höhepunkt der Konzertreise war die Mitwirkung  des Chores beim Staatsempfang von US-Präsident Bill Clinton für Bundeskanzler Helmut Kohl in Milwaukee.
Im Anschluss an das offizielle Programm war ein Empfang des US-Präsidenten im Grain Exchange Building für geladene Gäste unter Ausschluss der Öffentlichkeit, ebenfalls unter Mitwirkung unseres Chores.

Die gesamte Konzertreise war für alle Teilnehmer ein unvergessenes Erlebnis.

Chor- und Solistenkonzert unter Mitwirkung des Singkreises 1868 Wehbach, Dieter Rein, Bass und Stefan Görg am Flügel im „Haus im Kurpark“ in Morsbach.

1997
Großes Konzert mit dem A Capella Choir aus Seward, Nebraska – USA – im „Haus im Kurpark“ in Morsbach.

1998
Spreewaldreise des Chores mit den Ehefrauen und Freunden am 20. bis 24. Mai

Am 27.6. Teilnahme am Zuccalmaglio – Volkslieder – Wettbewerb des Sängerbundes NRW in Kevelaer mit großem Erfolg.
Der Chor errang bei seinen Vorträgen viermal die Note 1 und war punktbester Chor von 11 teilnehmenden Chören.
Dem Chor wurde die „Zuccalmaglio – Medaille“ des Sängerbundes NRW ausgehändigt.
Er wurde mit dem Titel „Volklieder-Leistungschor des Sängerbundes NRW e.V. des Jahres 1998“ und mit einer Urkunde ausgezeichnet. Der Chor behält den Titel für 3 Jahre.
Ein schöner Erfolg für die Eintracht.
Ein Dank an alle Sänger, die durch pünktlichen Probebesuch den Erfolg möglich machten. Ein besonderer Dank aber auch an unseren Chorleiter Musikdirektor Michael Rinscheid.

85jähriges Bestehen der „Eintracht“ vom 18. bis 21. September in einem großen Festzelt.
Programmpunkte zu diesem Jubiläum sind:
Festkonzert mit der Bergkapelle Birken-Honigsessen und vier befreundeten Chören unseres Chorleiters.
Großes Freundschaftssingen mit 11 Chören,
Großer Tanz – und Showabend mit den Original „Tiroler Nachtschwärmer“
Großer musikalischer Frühschoppen mit den „Tiroler Nachtschwärmer“ und dem MGV Birken-Honigsessen.

1999
Teilnahme am Volksliedersingen der „Volkslieder – Leistungschöre“ auf Burg Altena.

Teilname am Bundesleistungssingen der Stufe 1 am 6. Juni in Düren mit sehr großem Erfolg. Der Chor erreichte dreimal die Note „sehr gut“ und damit das zweitbeste Ergebnis von 14 teilnehmenden Chören.
Die Wertungen im Einzelnen:
Pflichtvolkslied 23 Punkte, sehr gut
Wahlchor 22,0 Punkte, sehr gut
Wahlvolkslied 22,6 Punkte, sehr gut

Ein herzlichen Dank an unseren Chorleiter, Musikdirektor Michael Rinscheid.

Mitwirkung beim Konzert des „Dacapo“ Chores vom Behindertenzentrum in Morsbach am 31.10. im Pfarrheim.
Festliches Konzert am 28. November im „Haus im Kurpark“ unter Mitwirkung von Frau Barbara Arneke Mezzo-Sopran) und Pianist Andreas Arneke.

Konzertreise vom 3. bis 5. Dezember nach Esenhausen am Bodensee als Gäste des befreundeten Musikvereins Esenhausen.

2000
Musikalische Gestaltung der zentralen Ehrung des Oberbergischen Sängerkreises am 11. März in Bielstein.
Als aktive Sänger der „Eintracht“ wurden geehrt:
Für 40 Jahre aktives Singen:
Günther Zielenbach
Für 50 Jahre aktives Singen:
Manfred Hammer
Paul Hoberg
Wilhelm Schneider
Rudi Wagner
Für 20 Jahre Vorstandsarbeit:
Ulrich Bender, 1. Kassierer.
Allen geehrten Sängern, insbesondere unserem Kassierer Ulrich Bender Glückwunsch und herzlichen Dank

Konzertreise nach Rom vom 15. bis 21. April
Mitwirkende:
die Mainzer Dombläser,
Dieter Rein, Bass
und Stefan Görg am Flügel.
Höhepunkte der Konzertreise:
das Geistliche Konzert in St. Ignatius in Rom, die Mitgestaltung der Papstmesse am Gründonnerstag im Petersdom, die Teilnahme an der großen Papstaudienz auf dem Petersplatz.  Die gesamte Konzertreise war für alle Teilnehmer ein unvergessenes Erlebnis.

Besuch des Kirchenchores St. „Cäcilia“ Hauset in Belgien anlässlich des 125 jährigen Bestehens des Kirchenchores am 27. August. Musikalische Gestaltung der Festmesse in der Pfarrkirche in Hauset, musikalische Gestaltung des Frühschoppens im Festzelt.

Danke an unseren Vizechorleiter Frank Rinscheid für die sehr gute Vertretung unseres Chorleiters.

Teilnahme am Bundesleistungssingen der Stufe 2 in Korschenbroich am 5. November mit sehr großem Erfolg. Die „Eintracht“ erreichte viermal die Note sehr gut. Ganz besonders freuten sich Sänger und Chorleiter über die erreichte Höchstnote mit 25 Punkten im Aufgabechor.
Die Wertung im Einzelnen:
Aufgabechor 25 Punkte, sehr gut
Wahlchor 23,66 Punkte, sehr gut
Volkslied 23,0 Punkte, sehr gut
Pflichtvolkslied 24,0 Punkte, sehr gut
Ein Spitzenergebnis, auf das Chorleiter und Sänger der „Eintracht“ sehr stolz sein können.
Ein Dank an alle Sänger, die durch pünktlichen Probenbesuch den Erfolg möglich machten.
Einen besonderen Dank aber auch an unseren Chorleiter Musikdirektor Michael Rinscheid für seinen unermüdlichen Einsatz bei der Probenarbeit.

2001
Zentrale Sängerehrung des Oberbergischen Sängerkreises in Bielstein.
Folgende aktive Sänger der „Eintracht“ wurden geehrt:
Für 40 Jahre aktives Singen:
Reiner Schneider
Für 50 Jahre aktives Singen:
Hans Holschbach
Helmut Zimmermann
Den geehrten Sängern danken wir für ihre Treue und ihren Einsatz und ein herzlicher Glückwunsch.

Frühlingskonzert am 28. April im „Haus im Kurpark“ in Morsbach.
Mitwirkende:
Bettina Bentgens, Sopran
Stefan Görg, Klavier

Mitwirkung beim Festkonzert aus Anlass des 110 jährigen Bestehens des Kirchenchores „St. Cäcilia“ Morsbach am 28. Oktober im „Haus im Kurpark“ in Morsbach.

2002
Zentrale Ehrung des Oberbergischen Sängerkreises in Bielstein am 9. März.
Für 50 Jahre aktives Singen wurde unser Sangesbruder Werner Hammer geehrt. Für diese lange Treue und Mitarbeit in unserem Chor ein herzliches Dankeschön.

Teilnahme am Bundesleistungssingen der Stufe 3 (Meisterchor) in Soest am 1. Juni wurde, wie auch die Stufen 1 und 2 zu einem großen Erfolg. Mit viermal der Note „sehr gut“ wurde der Titel

„Meisterchor im Sängerbund   Nordrhein Westfalen“

errungen.

Die Wertung im Einzelnen:
Aufgabechor 21,33 Punkte, sehr gut
Wahlchor 22,50 Punkte, sehr gut
Volkslied 22,17 Punkte, sehr gut
Pflichtvolkslied 22,33 Punkte, sehr gut.

Mit diesem Ergebnis konnte der MGV „Eintracht“ in allen 3 Stufen zum Titel „Meisterchor“ für alle vorgetragenen Chöre und Lieder insgesamt 11 mal die Note „sehr gut“ erreichen. Ein Spitzenergebnis, auf das Sänger und Chorleiter sehr stolz sein können. Dieser tolle Erfolg wurde entsprechend mit einem ganztägigen Frühschoppen im Vereinslokal am Sonntag, den 2. Juni mit der gesamten Eintrachtfamilie und vielen Gratulanten und Freunden gefeiert. Es war ein sehr schöner Tag bei einer tollen Stimmung. Dank an alle Sänger, die durch pünktlichen Probenbesuch diesen Erfolg möglich machten. Ein besonders herzlicher Dank jedoch gebührt unserem Chorleiter, Musikdirektor Michael Rinscheid, für seinen unermüdlichen Einsatz bei der Probenarbeit. Ohne seinen Einsatz wäre der Erfolg mit diesem Ergebnis nicht möglich gewesen. Ein herzliches Dankeschön aber auch an unsere Frauen für die Unterstützung und das Verständnis für die vielen Probenabende in der Vorbereitungszeit und den tollen Empfang weit nach Mitternacht in der „Stadtmitte“ von Morsbach.

Mitgestaltung des Jubiläumskonzertes des Musikvereins Lichtenberg aus Anlass des 50 jährigen Bestehens am 13. September im Festzelt in Lichtenberg.

Sängerfahrt mit unseren Frauen und Angehörigen vom 3. bis 7. Oktober in die Holsteinische Schweiz. Aus dem vielseitigen und interessanten Programm sollten folgende Punkte erwähnt werden:
Besichtigung der Hansestadt Hamburg mit Hafenrundfahrt.
Mitgestaltung der Andacht am Mittag im „Michel“ dem Wahrzeichen Hamburgs.
Ständchen im historischen Rathaus.
Besichtigung der Hansestadt Wismar.
Besichtigung von Kiel und des „Naturpark Holsteinische Schweiz.“
Besichtigung des Marineehrenmals des Deutschen Marinebundes in Laboe.
Ein Erlebnis besonderer Art war der Vortrag einiger Lieder des Chores in der Gedenk-Kuppelhalle des Ehrenmals.

Es war eine sehr schöne und erlebnisreiche Reise, die sehr gut organisiert war.

Dank an die Verantwortlichen im Vorstand.

Delegiertentag des MGV „Eintracht“ am 17. November im Pfarrheim in Morsbach zum Volksliederwettbewerb am 6. Juli 2003 anlässlich unseres 90 jährigen Bestehens. Der Delegiertentag war ein großer Erfolg. Die Anmeldung erbrachte insgesamt 42 Chöre mit über 1600 Sängerinnen und Sängern die an dem betreffenden Wochenende unsere Gäste sind. Eine große Aufgabe mit sehr viel Arbeit erwartet den MGV „Eintracht“.

Mitgestaltung des Weihnachtskonzertes des Frauenchores „Morsbacher Singkreis“ am 8. Dezember in der Pfarrkirche in Morsbach.

2003
Gastgeber des Kreissängertages in diesem Jahr ist der MGV “Eintracht „Morsbach „Im Haus im Kurpark“. Musikalisch gestaltet wurde die Veranstaltung  vom gastgebenden Chor, dem MGV „Concordia“ Morsbach und dem Frauenchor „Frohsinn“ Steinaggertal.

90 jähriges Bestehen der „Eintracht“ vom 4. bis 6 . Juli.
Gefeiert wird in einem großen Festzelt.
Der Volksliederwettbewerb findet in der Großturnhalle im Schulzentrum statt.
Auftakt des Festes war ein Festkonzert am Freitag, den 4.Juli im Festzelt.
Mitwirkende waren:
Der MGV “Cäcilia“ 1881 e.V.  Langenei,
der Singkreis 1868 Wehbach,
der Kirchenchor „Cäcilia“ Morsbach,
der MGV“ Concordia“ Morsbach
und der Jubiläumschor.

Für  die musikalische Unterhaltung sorgte der
Musikverein Lichtenberg.

An dem Freundschaftssingen am Samstag, den 5. Juli, ebenfalls im Festzelt, nahmen 14 Chöre teil.

Anschließend an das Freundschaftssingen fand im Festzelt ein “Bunter Abend“ statt, der aus eigenen Reihen gestaltet wurde. Außerdem wirkte die Morsbacher Tanzgruppe „Die Wolpertinger“ mit.

Für eine tolle musikalische Stimmung sorgten die Musiker vom Musikverein Esenhausen vom Bodensee. Am Sonntag, den 6.Juli fand der große Volkslieder-Wettbewerb mit 40 teilnehmenden Chören statt. Der Wettbewerb war eine große Werbung für den Chorgesang und ging ohne jegliche Schwierigkeiten und Beanstandungen über die Bühne. Von allen teilnehmenden Chören wurde der  „Eintracht“ für die gute Durchführung  der Veranstaltung großes Lob gezollt. Im Festzelt sorgte der “Musikverein Esenhausen“ bis in den Abend hinein für eine tolle Stimmung. Allen Sängern, Sängerfrauen und allen sonstigen Helfern, die zu Gelingen und Erfolg dieses  Jubiläumsfestes beigetragen haben, insbesondere aber auch unserem Chorleiter, Michael Rinscheid, sei herzlich gedankt.

2004
Zentrale Ehrung in Bielstein am 13.3.
Für 50 Jahre aktives Singen wurden
Friedrich Greb,
Hans Schneider,
Walter Zimmermann und
Hans-Werner Schmidt geehrt.
Horst Hombach war in diesem Jahr 40 Jahre als Sänger aktiv.
Ernst Porwich wurde bereits vom Vereinsvorsitzenden beim „Bunten Abend“ im Januar für 25 Jahre aktives Singen geehrt.

Sängerfahrt des Chores vom 16.7. bis 18.7. nach Boppard. Mitgestaltung der heiligen Messe am Sonntag und des Kurkonzertes anlässlich des Rheinufer-Festes. Es war ein sehr schöner Wochenendausflug des Chores mit viel Freude und Gesang.

Festkonzert anlässlich des 10jährigen Chorleiter-Jubiläums unseres Chorleiters Michael Rinscheid in der Basilika „Sankt Gertrud“ in Morsbach.
Mitwirkende waren die Mainzer Dombläser, der Pfarr-Cäcilienchor Hünsborn und der MGV “Eintracht“. Die Veranstaltung wurde zugunsten der Palliativstation des Kreiskrankenhauses Waldbröl durchgeführt.

2005
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde einstimmig beschlossen, dem fördernden Mitglied
Albert Holschbach und unserem 1.Kassierer Ulli Bender, aufgrund ihrer großen Verdienste für den Chor, die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen.

Zentrale Ehrung in Bielstein.
Der Sänger Ulli Bender wurde für 25 Jahre Vorstandstätigkeit als 1.Kassierer geehrt.
Außerdem wurden Karl-Heinz Kohl und Hans Steckelbach für 40 Jahre Singen geehrt.
Michael Molzberger wurde bereits beim “Bunten Abend“ für  25 Jahre Singen geehrt.
Allen geehrten Sängern Danke für ihren Einsatz.

Am 4.6. fand im „Haus im Kurpark“ ein großes Chor-und Solistenkonzert statt.
Mitwirkende waren:
Hans-Albert Demer, Bass als Solist,
Dr. Gerold Beck am Klavier,
der MGV “Hoffnung“ Lichtenberg
und der gastgebende Chor.
Im Rahmen der Konzertveranstaltung wurden 2 Freikarten für die Teilnahme an der geplanten Konzertreise nach Japan verlost.

Der bisherige Höhepunkt in unserer Vereinsgeschichte, die USA-Konzertreise im Jahre 1996, wurde in diesem Jahr durch einen weiteren Höhepunkt, einer Konzertreise zur „Expo“ nach Japan bereichert.

Vom 28.8.bis 5.9. war eine 95 Personen starke Reisegruppe in Japan unterwegs.

Das 1.Konzert fand in der Konzerthalle in Toyohashi vor ausverkauftem Haus mit 800 Zuhörern statt.
Anschließend fand ein Empfang durch die Stadt Toyohashi mit Abendessen statt.

2 Konzerte wurden in der Expo-Hall auf dem Gelände der Weltausstellung in Nagoya veranstaltet.
Beide Konzerte waren mit 900 Zuhörern ausverkauft.

Mitwirkende bei den Konzerten waren Hans-Albert Demer, Bass als Solist und Stefan Görg am Flügel.
Beiden Mitwirkenden eine herzliches Dankeschön.

Tägliche Besichtigungen der zahlreich vorhandenen Kulturgüter in Tokyo, Toyohashi, Kyoto, Osaka und nicht zuletzt der Besichtigungstag auf der Expo in Nagoya mit dem musikalischen Erfolg bei den Konzerten, werden für alle Teilnehmer ein unvergessenes Erlebnis bleiben.

Die medizinische Betreuung der Reisegruppe hatte unser Freund und Arzt Basil Rischmaui mit Ehefrau Eva übernommen. Hierfür herzlichen Dank.

Danke dem Reisebüro Diedrich GmbH aus Köln-Rodenkirchen, den Reiseleitern, insbesondere Herrn Ralf Kutter und Frau Katrin-Susanne Schmidt, für die hervorragende Organisation der gesamten Reise.

Danke auch an unseren Vorstand für die Vorbereitung der Reise.

Nicht zuletzt danke an unseren 2.Vorsitzenden Daniel Schneider, der die Verantwortung seitens des Chores übernommen und den Chor in Japan offiziell hervorragend vertreten hat.

2006
Zentrale Ehrung in Bielstein am 11.3.
Für 50 Jahre aktives Singen wurde Günther Hess und Stefan Pitzen geehrt.
Mit 40 Jahren Singen war Hans Alfes dabei.
Allen geehrten Sängern danke für Ihren Einsatz.

Der Chor nahm am 4.6. am Volkslieder-Wettbewerb in Bad Soden teil. Gegen 5 Chöre in der 1. Männer-Chorklasse, darunter die „Harmonie“ Zellhausen mit 72 Sängern und dem „Kernscher“ Männerchor Salmünster mit 80 Sängern, setzte sich die „Eintracht“ auf den 1. Platz. In allen 3 Kategorien, Technische Ausführung, Künstlerische Note und Gesamtwertung erreichte der Chor die höchste Punktzahl und erhielt das Gold-Diplom und den Großen Pokal. Allen Sängern für ihre Mitarbeit, insbesondere aber unserem Chorleiter ein herzliches Danke.
Ein Dank auch an unsere Sängerfrauen für den herzlichen Empfang am späten Abend in der Republik.

7. bis 8. Juli erneute Sängerfahrt nach Boppard.
Teilnahme am Konzert der „Sängergilde“ Boppard in der Waldbühne.
Danke an die Sänger aus Boppard für die tolle  Betreuung.

Fahrt der „Eintrachtfamilie“ vom 30.Sept. bis 4.Okt. nach Inzell in Oberbayern.
Mitgestaltung der Sonntags-Messe und anschließend Kurkonzert in Inzell. Schöne und Erlebnisreiche Tagesfahrten wurden unternommen.
Unter anderem zum Königssee mit Schifffahrt nach St. Bartholomä, ins Salzkammergut und Wolfgangsee.
Die Reiseteilnehmer waren im Hotel „Falkenstein“ hervorragend untergebracht, dafür den Inhabern des Hotels ein herzliches Danke.

2007
Zentrale Ehrung in Bielstein.
Für 5 Jahre Singen im Chor wurden unsere jungen Sänger Christian Alfes, Dennis Ebach, Dominik Mauelshagen und Christian Schäfer geehrt.
Für 40 Jahre war Bernhard Haustein,
für 50 Jahre Erwin Arnold,
für 60 Jahre Ulli Hombach und Hermann Kohl
als Jubilare vertreten.
1.Vorsitzender Kunibert Schäfer wurde für 20 Jahre Vorstandstätigkeit geehrt.

Am 2.Juni stand die Wiederholung des Titels „Meisterchor“ in Langenfeld auf dem Programm.
Mit viermal der Note „sehr gut“ wurde der Titel

„Meisterchor im Sängerbund Nordrhein-Westfalen“

erneut erreicht.

Die Wertung im Einzelnen :
Wahlchorwerk 23,6 Punkte
Volkslied (einfach strophisch) 23,2 Punkte
Volkslied (durchkomponiert/strophisch variiert) 24,4 Punkte
Wahlpflichtchorwerk 23,2 Punkte

Mit diesem Ergebnis war die „Eintracht“ an beiden Veranstaltungstagen in Langenfeld der bestbewertete Männerchor. Außerdem konnte der Chor mit dieser  Bewertung an beiden bisher teilgenommenen „Meisterchorsingen“ insgesamt 15-mal die Note „sehr gut“ in allen vorgetragenen Liedern und Chören erreichen.

Ein Spitzenergebnis, auf dass die Sänger und der Chorleiter mit Recht stolz sein können.

Dieser große Erfolg wurde entsprechend mit einem ganztägigen „Frühschoppen“ im Vereinslokal am Sonntag, den 3.Juni mit der gesamten „Eintrachtfamilie“ und vielen Gratulanten und Freunden gefeiert. Erster Gratulant am Morgen war der Landrat des Oberbergischen Kreises, Herr Hagen Jobi, der persönlich die Glückwünsche des Oberbergischen Kreises überbrachte. Der Landrat hatte den Chor bereits am Tag zuvor in Langenfeld zu dem Erfolg gratuliert. Es war ein sehr schöner und stimmungsvoller Tag.

Dank an alle Sänger, die durch pünktlichen Probenbesuch diesen Erfolg möglich machten. Ein besonderer Dank jedoch an unseren Chorleiter Michael Rinscheid für seinen unermüdlichen Einsatz.

Ein herzlicher Dank auch an unsere Frauen für die Unterstützung und das Verständnis für die vielen Probeabende und den tollen Empfang am Samstagabend.

Am 23.Juni stand für den Chor die nächste gesangliche Herausforderung an, die Teilnahme am „Zuccalmaglio Volksliederwettbewerb“ in Morsbach anlässlich des 125 jährigen Bestehens des MGV „Concordia“ Morsbach.

Auch hier erreichte die „Eintracht“ von 11 teilnehmenden Chören die höchste Tageswertung.
Die Wertung im Einzelnen :
Aufgabe A – Volkslied:
Kein schöner Land/Rudi Kühn 23,00 Punkte
Aufgabe B – Chorstück mit Begleitung
Deutschmeister-Regiments-Marsch/Winfried Siegler 24,50 Punkte
Aufgabe C – frei wählbar
Untreue (in einem Kühlen Grunde)/Friedrich Silcher 24,00 Punkte
Aufgabe D – frei wählbar
Siyahamba/Gottfried Hermann 23,70 Punkte
Für die Präsentation erreichte der Chor  23,00 Punkte

Einmal mehr ein schöner Erfolg für den Chor. Ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung bei den Vorträgen an Herrn Harald Jüngst am Klavier, Frau Nadine Schneider an den Congas und die Morsbacher Tanzgruppe “Die Wolpertinger“.

Anschließend wurde der Erfolg mit allen Beteiligten, den Sängerfrauen Freunden und Gratulanten zünftig im Vereinslokal gefeiert.

Delegiertentag des MGV “Eintracht“ am 25.November im Schulzentrum in Morsbach zum Chorwettbewerb am 15.Juni 2008 anlässlich des 95 jährigen Bestehens. Der Delegiertentag war sehr erfolgreich.
Die Anmeldung erbrachte insgesamt 44 Chöre mit ca.1.800 Sängerinnen und Sängern, die an diesem Fest-Wochenende unsere Gäste sind. Dies ist eine große Aufgabe und Herausforderung.
Sehr viel Arbeit und Einsatz erwartet den MGV “Eintracht“.

2008
95-jähriges Bestehen der „Eintracht“ vom 13.Juni bis 15.Juni. Die Jubiläumsveranstaltungen beginnen mit einem Festkonzert am 13.Juni im Festzelt. An dem Konzert nahmen dem Jubiläumschor teil :

Weseler Frauenchor

Kirchenchor „Cäcilia“ Morsbach

Frauenchor „Cantabile“ Morsbach

MGV „Sängerbund“ Dehrn 1851 e.V.

Junger Chor Rüblinghausen

Männerchor „Sangeslust“ Hünsborn 1875

und der Kammerchor Belcanto.

Es spielte der Musikzug Wendershagen. Es wurde ein sehr schöner Auftakt zu den Festveranstaltungen

Am Samstag, den 14.Juni fand ein großes Freundschaftssingen mit 18 teilnehmenden Chören statt. Am Samstagabend traten die Gruppen ResQ und The Queen Kings im gut besuchten Festzelt auf. Eine gelungene Veranstaltung für die jungen Gäste.

Am Sonntag, den 15.Juni fand ein Chorwettbewerb statt, der in zwei Turnhallen durchgeführt wurde. 38 Chöre mit 1.5oo Sängerrinnen und Sängern stellten sich  den Wertungsrichtern. Es war eine große Werbung für den  Chorgesang. Von den teilnehmenden Chören wurde der „Eintracht“ für die gute und zügige Durchführung der Veranstaltung großes  Lob gezollt. Die Preisverteilung erfolgte bei toller Musik durch die „Oberbergischen Musikanten“ und großartiger Stimmung im großen Fetszelt. Allen Sängern,Sängerfrauen und den sonstigen vielen Helfern sei herzlich gedankt. Ein besonderer Dank an unseren Chorleiter Michael Rinscheid für seinen Einsatz.

Rechtzeitig zum 95-jährigen Jubiläum erhielten die Sänger der „Eintracht“ neue Sängeranzüge mit Hemd und Krawatte. Ein rotes T-Shirt wurde ebenfalls angeschafft.

2009
Am 15.Mai nahm der Chor an dem Chorwettbewerb Musica Sacra beim Liederkranz Kassel teil. Die „Eintracht“ erreichte 23,38 von 25 möglichen Punkten. Das drittbeste Ergebnis von 26 teilnehmenden Chören. Allen Sängern für ihren Einsatz herzlichen Dank. Ein besonderer Dank aber an unseren Chorleiter Michael Rinscheid.

Am 30.Mai fand das große Helferfest nach unserem 95-jährigen Bestehen statt. Allen Helfern nochmals ein herzliche Dankeschön.

Am 11.Juni machte sich die große Sängerfamilie mit zwei Bussen zu einer fünftägigen Reise in den Bayrischen Wald auf. Es war eine erlebnisreiche Reise, insbesondere der Auftritt des Chores im Passauer Dom.

Am 8.Dezember ein euer Meilenstein in der Geschichte der „Eintracht“. Nach drei Aufnahmeterminen in der Hauptschule in Morsbach wurde dem Vorstand vom Tonstudio Bruch die 1. CD des Chores mit dem Titel „Melodienzauber“ übergeben. Wie man hören konnte, haben sich die Mühen gelohnt.

Am 11.Dezember unternahmen die Sänger der „Eintracht“ eine Reise zum befreundeten Musikverein nach Esenhausen am Bodensee. Das Konzert zusammen mit dem Musikverein und die musikalische Gestaltung der hl. Messe waren die gesanglichen Höhepunkte  der Sängerreise. Ein herzliches Dankeschön an unseren Vize-Chorleiter Frank Rinscheid für die Leitung des Chores.

2010
Musikalische Gestaltung der zentralen Ehrung des Oberbergischen  Sängerkreises am 13.März in Bielstein. Als aktive Sänger der „Eintracht“ wurden geehrt :

Für 50 Jahre aktives Singen :

Günter Zielenbach

Für 60 Jahre aktives Singen :

Manfred Hammer

Paul Hoberg

Wilhelm Schneider

Rudi Wagner

Für 30 Jahre Vorstandsarbeit :

Ulrich Bender,1.Kassierer .

Allen geehrten Sängern für ihren Einsatz, insbesondere unserem Kassierer Ulrich Bender, ein herzlicher Dank.

2011
Zentrale Ehrung des Oberbergischen Sängerkreises am 12.März In Bielstein. Als aktive Sänger der „Eintracht“ wurden geehrt:

Für 5o Jahre aktives Singen :

Reiner Schneider

Für 6o Jahre aktive Singen :

Helmut Zimmermann.

Beiden Sängern Danke für ihren Einsatz

Am 29.5. erfüllte sich de Chor den lange gehegten Wunsch, noch einmal ein Benefiz-Konzert durchzuführen. In der voll besetzten Pfarrkirche St.Gertrud in Morsbach hörten die Zuhörer ein wunderschönes Konzert. Der Junge Chor Rüblinghausen unter der Leitung von Claudia Heuel, der Kammerchor Belcanto unter der Leitung von Michael Rinscheid und die „Eintracht“ boten dem Publikum hervorragenden Gesang. Der Erlös der Veranstaltung ging an die Mukoviszidose-Sebsthilfe-Gruppe Oberberg.

Am 18. Und 19. Juni hatten unsere Freunde von der Sängergilde Boppard die “Eintracht“ zu einem Jubiläumskonzert anlässlich des 110 jährigen Bestehens eingeladen. Nach dem Freundschaftssingen am Sonntagmorgen ging es fröhlich

in Richtung Heimat.

Vom 28.September bis 9.Oktober fand die große Reise der „Eintracht“  mit Anhang nach Boston und Canada statt. 118 Teilnehmer waren mit von der Partie und haben viele schöne Reiseziele gesehen. Schmerzlich vermisst wurde die Besichtigung der

Harvard Universität und das dort geplante Konzert. Trotzdem blieb die Stimmung der gesamten Reisegruppe sehr positiv. Viele Sehenswürdigkeiten in Boston, Quebec city, Ottawa, Montreal, Toronto und nicht zuletzt die Niagara Wasserfälle wurden besucht und besichtigt.

Gesund und um viele neue Eindrücke reicher landeten alle Reiseteilnehmer am 9.Oktober wieder in Morsbach. Ein weiterer Höhepunkt in unserer Vereinsgeschichte war zu Ende.

2012
Zentrale Ehrung des Oberbergischen Sängerkreises am 10.3. in Bielstein.

Als aktiver Sänger der Eintracht wurden geehrt:

Für 40 Jahre aktives Singen :

Peter Paul Diederich

Heinz Kurtseifer

Eugen Utsch

Für 60 Jahre aktives Singen :

Werner Hammer

Für 25 Jahre Vorstandsarbeit :

Kunibert Schäfer

Allen geehrten Sängern, insbesondere Kunibert Schäfer ,herzlichen Dank.

In der Jahreshauptversammlung Ende Januar wurde der Sänger der „Eintracht“ Hans Alfes aufgrund seiner besonderen Verdienste für den  Chor zum Ehrenmitglied ernannt. Hans Alfes ist über 40 Jahre als zweiter Kassierer stets eine hilfreiche Stütze des ersten Kassierers und immer ein hilfsbereiter  Ansprechpartner für alle Aufgaben im Verein. Am Sonntag, den 20. Mai stand die Wiederholung des 3. Titels “Meisterchor“ Im Kurhaus in Bad Hamm auf dem Programm. Mit viermal der Note „sehr gut“ wurde der Titel „Meisterchor im Chorverband Nordrhein-Westfalen „ erneut erreicht.

Die Wertungen im Einzelnen :

Wahlchorwerk                                23,4 Punkte

Volkslied(einfach strophisch)       23,4 Punkte

Volkslied (durchkomponiert )       23,o Punkte

Wahlpflichtchorwerk                    22,6 Punkte

Mit diesem Ergebnis war die „Eintracht“ am beiden Veranstaltungstagen der bestbewertete Männerchor. Außerdem konnte der Chor mit dieser Bewertung an den drei bisher  teilgenommenen „Meisterchorsingen“ insgesamt 19 mal die Note „sehr gut „ in allen vorgetragenen Liedern und Chören erreichen. Ein Spitzenergebnis, auf das die Sänger und Chorleiter mit Recht stolz sein können. Dieser Erfolg wurde entsprechend mit einem ganztägigen „Frühschoppen“ Im Vereinslokal am Montag, den 21.Mai mit der gesamten „Eintrachtfamilie“ und vielen Gratulanten und Freunden gefeiert. Dank an alle Sänger, die durch pünktlichen Probenbesuch diesen Erfolg möglich machten .Ein besonderer Dank jedoch an unseren Chorleiter Michael Rinscheid für seinen unermüdlichen Einsatz in der Vorbereitungszeit. Ein herzlicher Dank auch an die Frauen der Sänger für die Unterstützung und das Verständnis für die vielen Probenabende und den tollen    nächtlichen Empfang in der Ortsmitte in Morsbach.

Delegiertentag des MGV „Eintracht“ am 25.November im Schulzentrum in Morsbach zum Chorwettbewerb am Donnerstag, den 9.Mai 2013 und         zum Volksliederwettbewerb am Sonntag, den 12.Mai 2013 anlässlich des 100 jährigen Bestehens. Die Anmeldung für den Chorwettbewerb erbrachte 25 Chöre mit 93o Sängerinnen und Sängern, die Anmeldung für den Volksliederwettbewerb 21 Chöre mit 752 Sängerinnen und Sängern. Dies ist eine große Aufgabe und Herausforderung. Sehr viel Arbeit und Einsatz erwartet den MGV „Eintracht“.

2013
100 jähriges Bestehen der „Eintracht“ am 27.Januar und vom 8.Mai bis 12.Mai.Da das Gründungsdatum des Chores der 27.Januar 1913 ist, findet am Sonntag, den 27. Januar eine festliche Martinee als Eröffnungsveranstaltung in der neuen Kulturhalle statt. Die weiteren geplanten Veranstaltungen :

Am 8.Mai Geburtstagsparty für die Jugend

Am 9.Mai Chorwettbewerb

Am 10.Mai Festkonzert

Am 11.Mai Konzert der „Schürzenjäger„

Am 12.Mai Volksliederwettbewerb.

Die Wettbewerbe finden in der neuen Kulturhalle, alle übrigen Veranstaltungen im großen Festzelt statt.

Anmerkung:
Die Mitwirkung an den vielen Konzerten und Jubiläumsfeierlichkeiten befreundeter Vereine, sowie die geselligen Veranstaltungen des Vereins bleiben bei dieser Chronik unerwähnt.

Verfasser:
Manfred Hammer – Ehrenvorsitzender
Stand: 04.01.2013

läuft unter Wordpress 4.7.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates