Warning: Creating default object from empty value in /homepages/4/d649804238/htdocs/wp-content/themes/nature/header.php on line 20

MGV "Eintracht" Morsbach

Konzertreise USA / Kanada 2011

 

Good Bye Amerika

 

Good Bye, so hieß es nach 11 ereignisreichen Tagen – erfüllt von Kultur, Romantik, Geselligkeit und Gesang – für die 118 Personen der Reisegruppe des MGV „Eintracht“ Morsbach e.V.. Nach unvergessenen Erlebnissen in den Städten, Boston, Quebec, Montreal, Ottawa und Toronto folgte das Abschiednehmen von den beeindruckenden Ländern USA und Kanada.

In Boston erkundete die Reisegesellschaft in 4 Amphibienfahrzeuge den Fluss und das alte Hafengelände. Das Konzert in Havard war aus noch nicht nachvollziehbaren Gründen ausgefallen und so konnte die Stadt und deren Vielseitigkeit an sehenswerten Objekten ausgiebig erkundet werden. In der Kathedrale Marie-Reine-Du-Monde in Montreal hatten sich die Sänger eingesungen bevor es zu dem Konzert in der Basilika Notre-Dame ging. Die Basilika Notre-Dame ist in der Altstadt von Montreal und im gotischen Baustil erbaut. Die Architektur gehört zu den dramatischsten in der Welt, im Inneren groß und bunt. Die Decke ist tiefblau und verziert mit goldenen Sternen, die Wände und Säulen des Gotteshaus ist ein Polychrome aus Blau, Azure, Rot, Purpur, Silber und Gold. Hunderte von komplizierten Holzschnitzereien und vielen religiöse Statuen füllen die Basilika. Quebec, die nördlichste Stadt auf der Reise, war für viele Reisende die europäischste Stadt. Die Besichtigung des St. Anne Canyon, die Wallfahrtskirche St. Anne de Beaupre, der Besuch des Mountmorency Wasserfalls sind Stätten mit beeindruckender Wirkung. Das Essen war auf der Reise in typischer Landesart, so auch in Quebec mit einer Ahornsirup Zubereitung. In Ottawa stand die Stadtbesichtigung, der Besuch des Parlamentes und des Naturkundemuseums mit großen Totempfählen auf dem Programm. 3 Tage standen für die vielfältigen Attraktivitäten in Toronto zur Verfügung. Die Niagarafälle mit den mächtigen Wassermassen, der CN–Tower am Ontariosee, er hat eine Höhe von 553m, standen auf dem Besichtigungsprogramm. In der deutschsprachigen Gemeinde von Toronto konnte ein Kirchenkonzert vorgetragen werden. Unter der Leitung von Musikdirektor Michael Rinscheid wurde ein anspruchsvolles Programm aufgeführt. Das Publikum hatten die Gesangvorträge und die Darbietungen von Prof. Stefan Görg am Flügel sowie die Solovorträge von Christina Heuel aufmerksam verfolgt und seine Begeisterung durch Standing ovations zum Ausdruck gebracht. Mit der Zugabe deutscher Volkslieder verabschiedete sich der Chor. Mit einem „Bunten Abend“ am Vortag der Abreise wurde in gemütlicher Runde und in humorvoller Art Rückschau gehalten. Nach 11 Tagen, die wie im Flug vergangen waren, kehrte die Reisegruppe nach Morsbach zurück.

Willy Groß, Pressesprecher

läuft unter Wordpress 4.9.9
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates